Anträge

Bushaltestellenbeschilderungen in Friedrichsdorf

Zu viele Informationen und kleine Schrift prägen unsere Busfahrpläne an den Haltestellen. Um es Bürgerninnen und Bürgern einfacher zu gestalten, möchten wir im Zuge des nächsten Fahrplanwechsels die aktuellen Pläne durch Haltestellefahrpläne ersetzen. Diese enthalten mit denen nach Montags-Freitag, Samstag und Sonntag getrennten Abfahrtzeiten und den Informationen zu der Fahrtdauer zu den nächsten Haltestellen die für den Fahrgast relevanten Informationen und können in größerer Schriftgröße erstellt werden.

Zum Antragstext

Örtliches Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

Die tragische Hochwasserkatastrophe in Nordrhein Westfalen war Anlass um den derzeitigen Sachstand und den möglichen Handlungsbedarf im städtischen und privaten Bereich zu erörtern. Hierbei geht es um bereits getroffene Maßnahmen, eventuelle Kosten und Informationsbereitstellung für die private Hochwasservorsorge in Bezug auf bauliche Möglichkeiten.

Zum Antragstext

Schaffen eines barrierefreien Zugangs zum Bahnhof Seulberg

Mobilität ist die Grundvoraussetzung für ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben. Gerade für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung ist das leider nicht selbstverständlich. Aber auch schweres Gepäck oder ein Kinderwagen schränken die eigene Mobilität ein. Der Seulberger Bahnhof ist Richtung Friedrichsdorf bereits über zwei Rampen erreichbar. Anders sieht es in Fahrtrichtung Frankfurt aus: Sowohl zur Römerstraße als auch zur Hardtwaldallee sind immer noch Stufen zu überwinden. Mit unserem Antrag in der kommenden Sitzung des Stadtparlaments fordern wir zumindest für die etwas flachere Treppe von der Hardtwaldallee eine barrierefreie Lösung. 

Zum Antragstext