• Home
  • Neue Kindertagesstätten- und gebührenordnung

Neue Kindertagesstätten- und gebührenordnung

In der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 21. Juni wird eine neue Kindertagesstätten- und gebührenordnung verabschiedet werden, die am 1. August in Kraft tritt.

Die Betreuung von Kindern im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt wird dann bis zu sechs Stunden täglich gebührenfrei sein.

Eine gute und zeitlich bedarfsgerechte Kinderbetreuung ist für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf essentiell. Dies spiegeln auch die vielen Rückmeldungen wider, die die Stadtverordneten erreichten, bevor ihnen der Entwurf der Kindertagesstätten- und gebührenordnung selbst vorlag.

In Friedrichsdorf sind es nämlich stets die Eltern – vertreten durch den Stadtelternbeirat -, die zu geplanten Änderungen bei der Kinderbetreuung zu allererst gehört werden. Erst nach der Stellungnahme des Stadtelternbeirats werden die Beschlussvorlagen für die Stadtverordnetenversammlung erstellt. Und erst mit der Einladung zu den Ausschusssitzungen sind sie den Stadtverordneten bekannt und Gegenstand der politischen Diskussion.

In seiner Stellungnahme sprach sich der Stadtelternbeirat gegen eine Veränderung der Tarifstruktur aus. Die Stadtverwaltung ist dem gefolgt.

Wir freuen uns, dass der vorliegende Entwurf der Kindertagesstätten- und gebührenordnung die Erwartungen der Eltern vollumfänglich berücksichtigt, so wie es der Stadtelternbeirat in der Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses bestätigt hat.

Noch nie waren die Gebühren für die Kinderbetreuung für die Eltern so niedrig, noch nie war der städtische Zuschussbedarf so hoch. Das zeigt den hohen Stellenwert, den junge Familien in Friedrichsdorf genießen.

Kein Gegenstand der Kindertagesstätten- und gebührenordnung ist die verfügbare Anzahl der Essens- und der Ganztagsplätze. Hier sind weiterhin große Anstrengungen zu unternehmen, um die Kapazitäten kontinuierlich zu erweitern. Dies kann aber nur durch bauliche Erweiterungen und Personalaufstockungen geschehen, nicht über Tarifstrukturen.

Eine gute und bedarfsgerechte Kinderbetreuung liegt uns am Herzen. Deshalb arbeiten wir weiter daran.