• Home
  • FWG empfiehlt die Wahl von Lars Keitel zum Bürgermeister

FWG empfiehlt die Wahl von Lars Keitel zum Bürgermeister

Die Fraktion der Friedrichsdorfer Wählergemeinschaft empfiehlt die Wahl von Lars Keitel zum Bürgermeister.

„Nachdem wir bereits seit fünf Jahren sehr vertrauensvoll mit den Grünen und der SPD zusammenarbeiten, war ein erstes Treffen direkt nach der Kommunalwahl konsequent“, berichtet Claudia Schlick (FWG). Vieles habe die Koalition in der letzten Wahlperiode gemeinsam erreicht. In den Wahlprogrammen seien zahlreiche Übereinstimmungen zu erkennen. Cordula Burghardt (FWG) ergänzt: „Wir möchten in Koalitionsverhandlungen mit den Grünen und der SPD eintreten“.

Damit spricht sich die FWG auch für die Wahl von Lars Keitel (Grüne) zum Bürgermeister aus. „Für eine fortschrittliche Stadtentwicklung ist es wichtig, dass der Bürgermeister Teil der Mehrheitskoalition ist“, so Schlick. Nachdem der Kandidat der FWG, Jens Witte, die Stichwahl nicht erreichte, sei eine Unterstützung von Lars Keitel die logische Konsequenz.

Der FWG sei wichtig, dass der künftige Bürgermeister Veränderungen gemeinwohlorientiert angehe. „Wir erwarten vom künftigen Bürgermeister, dass er die Herausforderungen – vor denen die Stadt steht – bürgerorientiert angeht“, betont Schlick. Der künftige Bürgermeister müsse daher in der Lage sein, besonnen und transparent zu handeln. Diese Erwartungen werden unseres Erachtens in der Bürgermeister-Stichwahl am besten von Lars Keitel repräsentiert.  Lars Keitel hat in der letzten Wahlperiode den Bauausschuss gut geführt und ist zudem in Friedrichsdorf fest verwurzelt.